GHS-Etiketten jetzt in Farbe drucken. GHS-Etiketten mit Piktogramm können Sie jetzt inGHS-Etiketten jetzt in Farbe drucken einem Arbeitsvorgang farbig drucken. Dazu nutzen Sie 2-farbige Thermotransferdrucker, Vollfarb-Inkjet-Drucker als Endlosdrucker oder Endlos-Laserdrucker. Die Entscheidung, welches Drucksystem für Ihre Anwendung ideal ist, sollte primär vom Druckvolumen abhängen. Täglich 10 bis 30 Selbstkleber können Sie mit einem Desktop-Inkjetdrucker erledigen, Für den täglichen Druck von mehr als 30 Etiketten im Postkartenformat sind Sie gut mit einem Office-Inkjetdrucker beraten. Drucken Sie täglich 1000 oder mehr Labels im Postkartenformat, ist zu überlegen, ob ein Endlos-Vollfarblaser angebrachter ist. Wie auch immer: GHS-Etiketten mit Piktogramm können Sie jetzt in Farbe drucken. GHS-Etiketten mit Desktop-, Office und Produktions-Drucksystemen erstellen

GHS-Etiketten. Beim Druck ist zu beachten, dass die Druckbilder kratzfest undGHS-Lösung im Video sehen wischfest sind. Die Kratzfestigkeit erkennen Sie an einem Versuch per Klebefilm-Test oder einem Kratztest mit der Kante einer Münze. Falls Sie mit einem Endlos-Laserdrucker Ihre Labels erstellen, sollte beim Druck auch Gewissheit herrschen, dass die Tonerpartikel des Laserdruckers nicht unter Sonnenlicht (UV-Licht) verbleichen.

GHS-Etikettendruck mit 2 Druckern

GHS-Etiketten. Die Auswahl sollte sorgfältig erfolgen. Wenn Sie Selbstkleber / Labels mit einem Endlos-Laserdrucker erstellen, darf sich durch die Fixierungstemperatur von 200 GHS-Etiketten. Beim Druck ist zu beachten, dass die Druckbilder kratzfest und wischfest sind.bis 250 Grad der Kleber nicht verändern. Zuerst kleben fast alle Kleber, jedoch bei Veränderungen der Wetterlagen kann es bei einer unvorsichtigen Auswahl zu unangenehmen Überraschungen kommen. Auch dürfen sich die Etiketten bei Feuchtigkeit nicht auflösen und nicht beim Transport durch Einwirkung von Hitze oder Kälte ablösen. Probleme mit der Fixierung oder den Druckbildern sind bei sorgfältiger Auswahl der Inkjetdruck-Komponenten nicht gegeben. Beim Inkjetdruck wird das Material während des Drucks nicht erwärmt.  

GHS-Etiketten mit Desktop-, Office und GHS-Lösung im Video sehenProduktions-Drucksystemen erstellen. Da die Desktop-Drucksysteme günstig in der Investition sind, gestlaten Sie Ihre Druckausgabe dezentral. Jeder Arbeitsplatz bekommt seinen eigenen Drucker - und Sie ersparen sich den Formular-Tourismus.

Ist Ihr tägliches Druck-Volumen an GHS-Etiketten groß, entscheiden Sie sich für einen Vollfarb-Endloslaser. Diese Systeme arbeiten schneller als die bekannten Inkjet-Systeme und sind bedeutend wirtschaftlicher.GHS-Etiketten. Rufen Sie uns jetzt an

GHS-Etiketten - die Wirtschaftlichkeit der Desktop-Drucksysteme. Dort, wo sich der Druck von Produkt-Selbstkleber in der Etikettendruckerei nicht rechnet, sind die Desktop-, Office und Produktions-Drucksysteme genau richtig. Eine kleine Investition sorgt auch bei Ihnen für mehr Flexibilität im Etikettendruck. Mit diesen  Etiketten-Drucksystemen drucken Sie mit hoher Auflösung jedes Etikett als Unikat.

VP485 Inkjet-Drucksystem druckt in Profi-Qualität

Drucker ist nicht gleich Drucker. Der neue VP485 Inkjet-Drucker schafft Ihnen jetzt zahlreich neue Möglichkeiten. VP485 sind leise und zuverlässig.Drucken Sie jetzt individuelle Etiketten, farbig und in bester Qualität. Randloser Endlosdruck mit wasser- und UV-festen Farben.

VP485 sind leise und zuverlässig. Wahlweise können Sie Ihren Druck auf Rollen- und Faltmedien ausführen. Auch das ist Fleixibilität. Die minimale Druckbreite beginnt schon bei 50,8 mm, die maximale Druckbreite beträgt 215,9 mm. Medien in Zwischenformaten können Sie einstellen.

Video sehen - klicken Sie bitte hier

Sehen Sie sich den VP485 Tintenstrahldrucker und seine einfache, bequeme Handhabung im Video-Clip an.

VP485 verfügen über große getrennte, Tintentanks, die sehr günstig sind. Die großen Tintentanks sind ein besonderes Merkmal dieses schnellen Drucksystems. Diese können Sie innerhalb von wenigenVP485 enthält vergleichbar grosse Tintentanks Sekunden sauber und bequem austauschen. Und sollte ein Tank mal leer sein - dann tauschen Sie auch nur diese Kartusche aus. Wirtschaftlicher geht es nicht.

Vergleichen Sie die günstigen Tintenkosten mit anderen Systemen. Da Sie mit diesem Drucksystem sparen und bis zu 50% günstiger drucken, finanzieren sich die Drucker schon aus ihrer Einsparung heraus.

VP485 verfügen über eine hohe Druckgeschwindigkeit von bis zu 101,6 mm pro Sekunde. Und damit Sie in der Qualität keine Abstiche machen müssen. VP485 für vielseitige Anwendungen im EtikettendruckJe nach Anforderung drucken Sie Ihre Etiketten wie ein Foto mit bis zu 4800 x 1200 dpi Auflösung. Für den klassischen Etikettendruck werden geringere Anforderungen an die Auflösung gestellt - dafür drucken die Systeme dann mit Nenngeschwindigkeit.

Hier die Details zum VP485 in der Übersicht

Randloser Endlosdruck in Profi-Qualität mit bis zu 4800 x 1200 dpi Auflösung
Druckgeschwindigkeit bis zu 101,6 mm pro Sekunde
Druckbreite: bis zu 215,9 mm Breite
Etikettenrollen-Durchmesser bis zu 228,6 mm
Große separate Tintentanks
Materialabtastung durch Durchlichtsensor, Reflexsensor.
Druck von Rollen- und Faltmaterialien ist möglich
Schnittstellen: USB (Alternativ mit USB und Ethernet)
Druckerpatronen: 4 einzeln austauschbare Druckerpatronen (Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz) mit digitaler Füllstandsanzeige.
Druckverfahren: thermales Inkjet-Verfahren

Optional erhalten Sie die Drucksysteme auch mit einem Spende-Modul.

Datenblatt laden

Kontaktieren Sie unsSA.S.S. Datentechnik AG

Telefon    +49 (0) 6182 / 7865-0

 info@barcode-druck.de

 

Barcode-Druck.de hat wichtige Infos für Sie:

 

Bei Auflösung, Druckgeschwindikgkeit, Arbeitsspeicher, Schnittstelle und Sprache/Treiber sind alle Drucker ähnlich oder gleich.

Vergleichen Sie jetzt die wesentlichen Punkte.

Mal abgesehen von einem GUTEN Preis erhalten Sie von Barcode-Druck.de Antworten zu den wirklichen Unterschieden.

 

 

Vergleichen Sie mit dieser Checkliste:


Kostenfalle Verbrauchsmaterialien: Kennen Sie die Druckkosten und sind die Folgekosten auch günstig?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Berät Sie Ihr Lieferanten für Ihre Anwendung zu hardware-schonenden Verbrauchsmaterialien?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA

Benötigen Sie Spezialmaterialien des Drucker-Herstellers oder können Sie preisgünstige Standard-Materialien nutzen?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Schwachstellen kosten Ihr Geld: Ist das Produkt leicht gebaut oder wie dieser Drucker robust konzipiert und stabil im Aufbau?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Sind im/am Druckwerk viele leicht abbrechende Kunststoffteile verbaut oder ist der Druckmechanismus aus Metall?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

 

Günstige Ersatzteile: Jeder Drucker kann mal stehen bleiben. Hat Ihr Partner ein eigenes Ersatzteillager und sind die Ersatzteile sofort verfügbar?

Für SA.S.S.-Drucker gilt ein klares JA

Media-Wechsel: Sind die Druckmaterialien beim Einlegen super bequem aufzufüllen?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Ist ein Material-Wechsel auch für ungeübte Mitarbeiter nach wenigen Sekunden abgeschlossen?

 Für Citizen-Drucker gilt ein klares JA

Telefonischer Support:  Hat Ihr Lieferant für Ihre Fragen eine eigene Support-Hotline?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Service im Fall der Fälle: Bietet Ihr Lieferant einen eigenen Inhouse- und Vor-Ort-Service mit kurzer Reaktionszeit an?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Erhalten Sie von Ihrem Lieferanten Service-Konzepte und -Packages?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Stehen Ihnen für den Fall der Fälle Ersatzdrucker zur Verfügung?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Ganz wichtig: Bekommen Sie zum Drucker einen langfristigen Investitions-Schutz?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Kontaktieren Sie uns

 

 

Stellen Sie uns jetzt Ihre Fragen oder fordern Sie ein Angebot an.  

Sie haben Fragen ?

  • Sie möchten mehr Infos ?
  • Sie möchten ein Angebot ?
  • Dann rufen Sie jetzt an

Tel. (+49) 6182 / 7865-0

Fax (+49) 6182 / 7865-50
E-mail info@barcode-druck.de

 

 

 . .

 Sehen Sie sich bitte auch die nachfolgenden Links zu Drucksystemen an: