GHS-Etiketten jetzt in Farbe drucken. GHS-Etiketten mit Piktogramm können Sie jetzt inGHS-Etiketten jetzt in Farbe drucken einem Arbeitsvorgang farbig drucken. Dazu nutzen Sie 2-farbige Thermotransferdrucker, Vollfarb-Inkjet-Drucker als Endlosdrucker oder Endlos-Laserdrucker. Die Entscheidung, welches Drucksystem für Ihre Anwendung ideal ist, sollte primär vom Druckvolumen abhängen. Täglich 10 bis 30 Selbstkleber können Sie mit einem Desktop-Inkjetdrucker erledigen, Für den täglichen Druck von mehr als 30 Etiketten im Postkartenformat sind Sie gut mit einem Office-Inkjetdrucker beraten. Drucken Sie täglich 1000 oder mehr Labels im Postkartenformat, ist zu überlegen, ob ein Endlos-Vollfarblaser angebrachter ist. Wie auch immer: GHS-Etiketten mit Piktogramm können Sie jetzt in Farbe drucken. GHS-Etiketten mit Desktop-, Office und Produktions-Drucksystemen erstellen

GHS-Etiketten. Beim Druck ist zu beachten, dass die Druckbilder kratzfest undGHS-Lösung im Video sehen wischfest sind. Die Kratzfestigkeit erkennen Sie an einem Versuch per Klebefilm-Test oder einem Kratztest mit der Kante einer Münze. Falls Sie mit einem Endlos-Laserdrucker Ihre Labels erstellen, sollte beim Druck auch Gewissheit herrschen, dass die Tonerpartikel des Laserdruckers nicht unter Sonnenlicht (UV-Licht) verbleichen.

GHS-Etikettendruck mit 2 Druckern

GHS-Etiketten. Die Auswahl sollte sorgfältig erfolgen. Wenn Sie Selbstkleber / Labels mit einem Endlos-Laserdrucker erstellen, darf sich durch die Fixierungstemperatur von 200 GHS-Etiketten. Beim Druck ist zu beachten, dass die Druckbilder kratzfest und wischfest sind.bis 250 Grad der Kleber nicht verändern. Zuerst kleben fast alle Kleber, jedoch bei Veränderungen der Wetterlagen kann es bei einer unvorsichtigen Auswahl zu unangenehmen Überraschungen kommen. Auch dürfen sich die Etiketten bei Feuchtigkeit nicht auflösen und nicht beim Transport durch Einwirkung von Hitze oder Kälte ablösen. Probleme mit der Fixierung oder den Druckbildern sind bei sorgfältiger Auswahl der Inkjetdruck-Komponenten nicht gegeben. Beim Inkjetdruck wird das Material während des Drucks nicht erwärmt.  

GHS-Etiketten mit Desktop-, Office und GHS-Lösung im Video sehenProduktions-Drucksystemen erstellen. Da die Desktop-Drucksysteme günstig in der Investition sind, gestlaten Sie Ihre Druckausgabe dezentral. Jeder Arbeitsplatz bekommt seinen eigenen Drucker - und Sie ersparen sich den Formular-Tourismus.

Ist Ihr tägliches Druck-Volumen an GHS-Etiketten groß, entscheiden Sie sich für einen Vollfarb-Endloslaser. Diese Systeme arbeiten schneller als die bekannten Inkjet-Systeme und sind bedeutend wirtschaftlicher.

GHS-Etiketten - die Wirtschaftlichkeit der Desktop-Drucksysteme. Dort, wo sich der Druck von Produkt-Selbstkleber in der Etikettendruckerei nicht rechnet, sind die Desktop-, Office und Produktions-Drucksysteme genau richtig. Eine kleine Investition sorgt auch bei Ihnen für mehr Flexibilität im Etikettendruck. Mit diesen  Etiketten-Drucksystemen drucken Sie mit hoher Auflösung jedes Etikett als Unikat.

LOGIJET TC8 der 2-farb-Thermodrucker

Dieser Thermodrucker zeichnet sich durch ein Industrie-Design ohne Kompromisse aus und überzeugt darüber hinaus mit seinen durchdachten Ausstattungsmerkmalen wie dem anwenderfreundlichen Bedienfeld und einem variabelVideo-Film im flv-Format (15MB) einstellbaren Etikettensensor. Sie können sowohl Endlosmaterial von der Rolle, als auch z-gefaltetes Material verarbeiten. Selbstverständlich kann unser Etiketten-Drucker sowohl als Thermotransferdrucker als auch zum Druck von Thermodirekt-Material eingesetzt werden.

Vielseitigkeit des 2-farb-Thermodruckers. Die Ausgabe-Optionen, wie Schneider und Spender (in Vorbereitung), ermöglichen es Ihnen das Gerät entsprechend Ihrer individuellen Arbeitsplatzanforderungen und Prozeßabläufe auszustatten und bieten Ihnen ein Maximum an Flexibilität in Bezug auf die Weiter- und Nachverarbeitung Ihrer Etiketten.

2-farb-Thermodrucker mit Cutter Wenn Sie den Etiketten-Drucker mit einem Cutter ausstatten kann der Schneidevorgang entweder am Ende eines kompletten Druckjobs ausgeführt werden oder auch Beleg für Beleg einzeln separiert werden.

Vielseitigkeit des 2-farb-Thermodruckers. 

2-farb-Thermodrucker mit Spendevorrichtung. Die Spendevorrichtung ist ideal wenn das Etikett direkt nach dem Druck von Ihrem Mitarbeiter auf das auszuzeichnende Gut aufgebracht werden soll. Durch eine Sensorik wird sichergestellt, daß erst wenn das aktuelle Etikett abgenommen wurde, das nächste Etikett gedruckt und bereitgestellt wird. Dabei wickelt der interne Rewinder das Trägermaterial der Etiketten parallel zum Spenden wieder auf. Somit müssen Ihre Mitarbeiter nicht manuell das Restmaterial abreißen, sondern entfernen in einem Arbeitsgang, z. B. beim Einlegen einer neuen Etikettenrolle oder eines Transferbandes, eine komplette Rolle mit dem verbleibenden Restmaterial. 

Integrationsfähigkeit des 2-farb-Thermodrucker. Der Etiketten-Drucker läßt sich über seine reichhaltige standardmäßige Schnittstellen-Ausstattung mit Centronics, USB und Ethernet Anschluß, sowie den optionalen V24 und Wireless-LAN (802.11g), problemlos in Ihre System-Umgebungen einbinden. Die optionale SPS-Control Schnittstelle ermöglicht die Integration in Prozeßabläufe wie Fertigungs- und Kommissionierstrassen. Die Status-Out Option bietet die Möglichkeit z. B. in sicherheitsrelevanten Umgebungen jede gedruckte Seite einzeln über diese Schnittstelle zu quittieren. Gerne beraten wir Sie über die Möglichkeiten der Integration in IHRE individuelle System- und Emulations-Landschaft.Kompatibilität des 2-farb-Thermodrucker

Kompatibilität des 2-farb-Thermodrucker.. Dieser Etikettendrucker ist kompatibel zu Standard-Thermodrucksystemen. Sie ersparen sich somit einerseits ein zusätzliches Programmiersystem für Ihre GHS-Etiketten und drucken, auch langfristig investitionssicher, mit einem tatsächlichen (Welt)Standard. Darüber hinaus steht Ihnen eine Vielzahl weiterer Emulationen standardmäßig bzw. optional zur Verfügung. Sie können nicht nur Barcodes intelligent und dynamisch gestalten, sondern auch unterschiedliche Etiketten-Layouts, Firmenlogos und sonstige Grafiken, in dem standardmäßigen Flash-Speicher resident, also stromausfallsicher hinterlegen und dann flexibel, mit Ihren Nutzdaten gemischt, ausgeben.

2-farb-Thermodrucker im Überblick

  • Druckgeschwindigkeit variabel bis zu 150 mm pro Sekunde
  • robustes Druckwerk für Materialformate bis zu 228 mm Breite und eine Druckbreite von bis zu 219 mm, auch für rauhe Industrieumgebungen 2-farb-Thermodrucker im Überblick
  • schnelle Bildaufbereitung und somit superschneller Druck des ersten Beleges durch den MPC-Controller mit Strong ARM Risc-Prozessor
  • hohe Druckqualität durch den Flat-Head Druckkopf mit 300 x 300 dpi Auflösung, für Thermodirekt- und Thermotransfer-Material
  • intelligente und variable Barcode-Aufbereitung im Drucker
  • großer Arbeitsspeicher mit 64 MB und zusätzlich bis zu 12 MB Flash Speicher, davon 1 MB Flash mit einem Bereich für die Hinterlegung von Logos, Fonts und Unterschriften
  • Emulationsvielfalt mit simultanen Emulationen standardmäßig bzw. optional, wie z. B. ZPL II, Printronix IGP, Datamax, EPL, u.v.a., zur komfortablen und problemlosen Einbindung in IHRE System-Umgebung
    Optionale Prozessintegration über SPS mit Start-Stop Synchronisation
  • Simultane Schnittstellen Administration für die Standardschnittstellen Centronics parallel IEEE 1284, USB und Ethernet 10/100 Mb
  • Druckerkontrolle und Remote-Konfiguration im Netzwerk durch das bidirektionale Ethernet-Interface für vereinfachte Administration
LogiJet TC8 bedeuten einfache Lösungen für 2-farbige DHL-Express-Label, Preisschilder oder Etiketten. Anwendungsorte sind in Logistik, Handel, Maschinenbau, Chemie- und Pharma-Industrie zu finden. Ob nun Gefahrgut-Etiketten (GHS-Label), Preisschilder aus Karton mit roten Sonderpreisen, Tags zur Auszeichnung von Textilien oder Warnschilder: die Anwendungen sind vielseitig. MICROPLEX LogiJet TC8 bedeuten Lösungen in der Kompatibilität mit ZPL2, PCL5e, Prescribe und anderen Programmierungen.
LogiJet TC8 sind die 2-farbige Alternative zum bekannten monochromen Transferdruck.
Die Geräte beinhalten 2 Druckwerke in einem Drucker. Sie können sowohl Endlosmaterial von der Rolle, als auch z-gefaltetes Material verarbeiten.


LogiJet TC8 können einfach mehr

LogiJet TC8 bedeuten einfache Lösungen für 2-farbige DHL-Express-Label, Preisschilder oder Etiketten. Anwendungsorte sind in Logistik, Handel, Maschinenbau, Chemie- und Pharma-Industrie zu finden. Ob nun Gefahrgut-Etiketten (GHS-Label), Preisschilder aus Karton mit roten Sonderpreisen, Tags zur Auszeichnung von Textilien oder Warnschilder: die Anwendungen sind vielseitig. MICROPLEX LogiJet TC8 bedeuten Lösungen in der Kompatibilität mit ZPL2, PCL5e, Prescribe und anderen Programmierungen.

LogiJet TC8 sind die 2-farbige Alternative zum bekannten monochromen Transferdruck.Die Geräte beinhalten 2 Druckwerke in einem Drucker. Sie können sowohl Endlosmaterial von der Rolle, als auch z-gefaltetes Material verarbeiten.

Details zum LogiJet TC8

Details zum LogiJet-TC8

 

Kontaktieren Sie uns

 

 

Stellen Sie uns jetzt Ihre Fragen oder fordern Sie ein Angebot an.  

Sie haben Fragen ?

  • Sie möchten mehr Infos ?
  • Sie möchten ein Angebot ?
  • Dann rufen Sie jetzt an
 

Tel.: +49 8105 77803390
Fax: +49 8105 7780350
Mail: info@sass-ag.de





 

Sehen Sie sich bitte auch die nachfolgenden Links zu Drucksystemen an: