GS1-128 Barcode. Informationen zum GS1-128 StrichcodeAlle Datenbezeichner und ihre zugehörigen Dateninhalte sind im Strichcode UCC/GS1-128 (im folgenden nur noch mit GS1-128 bezeichnet) darzustellen. Als Untermenge des Codes 128 sieht GS1-128 die Verwendung eines besonderen Zeichens, dem Funktionszeichen 1, unmittelbar nach dem Startzeichen vor. Die direkte Hintereinanderfolge von Startzeichen und FNC1 am Beginn des Strichcodesymbols ist somit kennzeichnend für den GS1-128. Die Nutzung dieser Zeichenkombination ist der International Article Numbering Organization, sowie dem amerikanischen Uniform Code Council, UCC, vorbehalten.

Inklusive aller Hilfszeichen und des Symbolprüfzeichens sollte ein Strichcodesymbol 35 Symbolzeichen nicht überschreiten. Andernfalls bestehtGS1-128 Barcode. Informationen zum GS1-128 Strichcode. die Gefahr, dass der bei betriebübergreifenden Anwendungen zu wählende Vergrößerungsfaktor zu groß wird. Es ist ferner zu beachten, dass bei der Verwendung des Zeichensatzes C die Anzahl der Nutzdatenzeichen die Zahl der dafür benötigten Symbolzeichen übersteigen kann. Beim GS1-128 Strichcode beträgt die maximale Länge 165 mm.

Die Datenbezeichner des GS1-128 Strichcode identifizieren die Datenelemente mit variabler oder fest definierter Länge. Wenn mehrere Datenbezeichner und die dazugehörigen Dateninhalten in einem Symbol verkettet werden, muss jedem variabel definierten Datenelement ein FNC1-Zeichen folgen, sofern es sich nicht um das letzte im Symbol verschlüsselte Datenelement handelt. Bei Dateninhalten fixer Länge wird ein Trennzeichnen nicht benötigt.

Um die Länge eines Datenelementes mit festgelegter Stellenzahl nach dem Leseprozess ermitteln zu können, ist eine Tabelle mit vordefinierten Längenidikatoren erstellt worden.

Die Tabelle legt die Gesamtlänge des Datenelementes, das sich aus Datenbezeichner und Dateninhalt zusammensetzt, fest. Damit wird jedoch noch keine Aussage überStellenzahl des Datenbezeichners oder Format des Dateninhalts gemacht.

Für die Bestimmung der maximalen Länge eines GS1-128 Symbols sind drei Parameter ins Kalkül zu ziehen:

•die von der Anzahl zu codierenden Zeichen und dem Vergrößerungsfaktor abhängende physikalische Länge,

•die Anzahl der Datenzeichen ohne Hilfszeichen sowie

•die Anzahl der Symbolzeichen.

Die Maximallänge eines jeden GS1-128-Syboles muss sich innerhalb folgender Grenzen bewegen:

•Die physische Länge darf einschließlich Hellzonen 165 mm nicht überschreitenDruckqualität, Größe und Kontrast beim Barcode-Druck.

•Inklusive der Datenbezeichner dürfen höchstens 48 Nutzdatenzeichen codiert werden.

GS1-128 Dateninhalte. Die auf einen Datenbezeichner folgenden Dateninhalte sind, der jeweiligen Anwendungsbeschreibung entsprechend, numerisch oder alphanumerisch definiert und bis zu 30 Stellen lang.

Die zur Einstellung der Dateninhalten vorgesehene Länge der Datenfelder ist fix oder variabel definiert. Bei Datenfeldern mit fixer Länge ist stets die geforderte Zahl von Zeichen (Ziffern und/oder Buchstaben) einzustellen. Gegebenenfalls ist ein Datenfeld linksbündig mit Nullen aufzufüllen, um die geforderte Stellezahl zu erreichen. Für variabel definierte Datenfelder ist eine Höchstzahl einstellbarer Zeichen definiert. Dieses Maximum darf auf keinen Fall überschritten werden.

Etikettendrucker, Matrixdrucker, Laserdrucker. Hier finden Sie alles für Ihre Druckausgabe.

GS1-128 - Etiketten. Etikettendruck-Lösungen für Ihre Fracht. Wenn Ihr Druckbild gut gelesen wird, GS1-128 - Etiketten. EGS1-128 in der Logistik fragt Sie keiner, womit Sie es gedruckt haben. Ob per Einzelblatt oder von der Rolle oder ...

Die SA.S.S. Datentechnik AG hat für Sie leistungs-orientierte Drucker. Mit bester Auflösung. Leistungs-orientiert bedeutet: "keine 50 Paletten mit PKW + Anhänger" und auch nicht ein 10-kg-Päckchen mit einem 30-Tonnen-Lkw ausliefern. Sie wissen schon.

Drucker und Drucklösungen für 50 Etiketten/Tag, für 500 Etiketten/Tag und auch für 5.000 Etiketten/Tag. Drucksysteme für Transport-Etiketten sollten wirtschaftlich und einfach im Handling sein. Schnell, vielseitig, robust und überall einsetzbar.

Kosten beim GS1-128 Etiketten-Druck sparen. Um so kleiner das Drucksystem - um so höher die Druck-Kosten. Das kennen Sie! Und um die Folgekosten geht´s. Fast überall machen sie das 10- bis 50-fache der Investition aus. 

Details zum Solid T6

Solid T6 sind praktisch und flexibel. Mit dem modularen Konzept setzen Sie austauschbares Zubehör ganz flexibel ein. Für Hochleistungs-Anwendungen wählen Sie Solid T6. Diese Drucker bekommen Sie mit einer Druckauflösung von 300 dpi. Klare Druckbilder, insbesondere bei Piktogrammen und Barcodes, werden Ihre hohen Erwartungen erfüllen. Je nach gewähltem Schrifttyp können auch Schriften mit nur 6 Punkt Größe gedruckt werden.

Solid T6 als Thermodirektdrucker und ThermotransferdruckerSolid T6 als Thermodirektdrucker und Thermotransferdrucker. Solid T6 können Sie als Thermodirektdrucker und Thermotransferdrucker nutzen. Je nach Anforderung Ihrer Druckausgabe verändern Sie die Druckgeschwindigkeit des Solid T6 variabel stufenweise bis zu 12 Zoll pro Sekunde (ca. 300 mm). Das entspricht der Geschwindigkeit eines Endlos-Laserdruckers mit 60 A4-Hochkant-Seiten pro Minute.

Durch die Foliensparfunktion sind die Microplex Solid-Drucker extrem sparsam im Folienverbrauch und überzeugen durch eine denkbar einfache Bedienung. Die Foliensparautomatik der Solid-Familie sorgen für eine intelligente Nutzung der Folie. Schon ab 6 mm unbedruckter Fläche senkt die SOLID 90A3 - rufen Sie jetzt anFoliensparautomatik den Materialverbrauch erheblich und reduziert dadurch Ihre Kosten bemerkenswert. Darüber hinaus sind die kompakten Kraftpakete langlebig und robust. Kurz: Drucker Made in Germany.

Einfacher Media-Wechsel beim Solid T6. Folienwechsel erfolgen beim Solid T6 nach 3000 A5-Etiketten oder 6000 Postkarten im Querformat. Weil der Solid T6 Thermotransfer-Farbbänder mit bis zu 600 mtr Länge aufnehmen kann, ist eine Arbeitsunterbrechung für den Wechsel von Farbbandrollen nur selten notwendig. Besonders einfach ist der Wechsel von Etikettenrollen. Ihre Mitarbeiter legen das Etikettenmaterial bequem ein und drucken sofort. Einfach und funktionell.

Solid T6 verfügen mit PCL5 über weltweiten Laserdrucker-Standard. Mit der PCL5-Emulation entsprechen die Solid T6  dem weltweiten Standard der Laserdrucker und sind somit kompatibel zu Laserdruckern. Darüber hinaus bekommen Sie heute 18 weitere Emulationen als Option angeboten. Programmierungen unter Kyocera Prescribe, XES, IGP, BULL MP3232 usw. müssen softwareseitig von Ihnen nicht umgestellt werden. Solid T6 für höchste Qualität und höchste Effizienz.

Komfortable Treiber für den Solid T6. Komfortable Treiber für Windows-Anwendungen stehen Ihnen ebenfalls zur Verfügung. Die Treiber werden ständig weiter entwickelt, so daß Sie auch morgen neuere Windows-Betriebssysteme einsetzen können.

Barcode-Druck mit dem Solid T6. Diese Drucker beinhalten die Jetcap-Emulation. Wird die JetCap-Emulation der Drucker genutzt, sind die Solid T6 in Ihrer Barcode-Druckausgabe kompatibel zu den auf einem HP-Laserdrucker unter PCL5 generierten Barcode-Programmierungen

Solid T6 für höchste Qualität und höchste Effizienz. Diese Etikettendrucker bringen Druckergebnisse in maximaler Qualität. Durch die unschlagbare Datenverarbeitung des Multitasking-Systems und die Druckgeschwindigkeit von bis zu 300 mm pro Sekunde  sind diese Systeme höchst effizient. Das bringt u.a. mehr Flexibilität bei der Etikettenlänge oder auch Geschwindigkeit. Solid T6 mit Messer.

Solid T6 sind individuell erweiterbar. Das modulare Konzept umfaßt austauschbares Zubehör wie Messer, Wiederaufroller oder Spender und unterstützt alle Arten der Verarbeitung. Dazu erhalten Sie diverse Zusatzmodule

Solid T6 mit Messer. Entscheiden Sie sich für das Bewährte. Das gilt auch für die Schneidefunktion mit einem sauberen und scharfen Schnitt. Mit dem Cutter (Schneidefunktion) können Sie viele 100.000 Schnitte erledigen.

Solid T6 mit Wiederaufroller. Der Aufwickler ist sehr zweckmäßig und spult direkt nach dem Druck die bedruckten Etiketten in rechter oder linker Drehrichtung auf. Das erleichtert Ihnen somit das weitere Handling.

Solid T6 mit Spendefunktion. Werden zum Beispiel 100 Etiketten zum Drucker übermittelt, wird das erste Etikett gedruckt. Der Spender löst das Etikett vom Trägermaterial und hält es zur Abnahme bereit. Haben Sie das Etikett abgenommen, wird erst das nächste Etikett gedruckt. Im Drucksystem selbst wird das Trägermaterial sofort wieder aufgerollt. .

  Datenblatt zum Solid T6

 

Kontaktieren Sie unsSA.S.S. Datentechnik AG

Telefon    +49 (0) 6182 / 7865-0

 info@barcode-druck.de

 

Barcode-Druck.de hat wichtige Infos für Sie: 

Bei Auflösung, Druckgeschwindikgkeit, Arbeitsspeicher, Schnittstelle und Sprache/Treiber sind alle Drucker ähnlich oder gleich.

Vergleichen Sie jetzt die wesentlichen Punkte.

Mal abgesehen von einem GUTEN Preis erhalten Sie von Barcode-Druck.de Antworten zu den wirklichen Unterschieden.

 

 

Vergleichen Sie mit dieser Checkliste:


Kostenfalle Verbrauchsmaterialien: Kennen Sie die Druckkosten und sind die Folgekosten auch günstig?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Berät Sie Ihr Lieferanten für Ihre Anwendung zu hardware-schonenden Verbrauchsmaterialien?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA

Benötigen Sie Spezialmaterialien des Drucker-Herstellers oder können Sie preisgünstige Standard-Materialien nutzen?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Schwachstellen kosten Ihr Geld: Ist das Produkt leicht gebaut oder wie dieser Drucker robust konzipiert und stabil im Aufbau?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Sind im/am Druckwerk viele leicht abbrechende Kunststoffteile verbaut oder ist der Druckmechanismus aus Metall?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

 

Günstige Ersatzteile: Jeder Drucker kann mal stehen bleiben. Hat Ihr Partner ein eigenes Ersatzteillager und sind die Ersatzteile sofort verfügbar?

Für SA.S.S.-Drucker gilt ein klares JA

Media-Wechsel: Sind die Druckmaterialien beim Einlegen super bequem aufzufüllen?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Ist ein Material-Wechsel auch für ungeübte Mitarbeiter nach wenigen Sekunden abgeschlossen?

 Für Citizen-Drucker gilt ein klares JA

Telefonischer Support:  Hat Ihr Lieferant für Ihre Fragen eine eigene Support-Hotline?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Service im Fall der Fälle: Bietet Ihr Lieferant einen eigenen Inhouse- und Vor-Ort-Service mit kurzer Reaktionszeit an?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Erhalten Sie von Ihrem Lieferanten Service-Konzepte und -Packages?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Stehen Ihnen für den Fall der Fälle Ersatzdrucker zur Verfügung?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Ganz wichtig: Bekommen Sie zum Drucker einen langfristigen Investitions-Schutz?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Kontaktieren Sie uns

 

Stellen Sie uns jetzt Ihre Fragen oder fordern Sie ein Angebot an.  

Sie haben Fragen ?

  • Sie möchten mehr Infos ?
  • Sie möchten ein Angebot ?
  • Dann rufen Sie jetzt an

Tel. (+49) 6182 / 7865-0

Fax (+49) 6182 / 7865-50
E-mail info@barcode-druck.de

 

 

 

 . .

 

  • Etikettendrucker  
  • Kartoneinleger     
  • Kataloge etikettieren mit Barcode-Druck versehen 
  • Kennzeichnungs-Etiketten     
  • Ketten etikettieren  
  • Kfz-Teileetiketten   
  • Kfz-Zulassungen    
  • Klinik-Drucker    
  • KLT - Kleinlastenträger       
  • Krankenhaus-Drucker       
  • Kommissionier-Belege          
  • Kommissionier-Scheine       
  • Kommissionierlisten  
  • Kontoauszüge  
  • Kontrollzeichnungen-Drucker          
  • Konzert-Ticket drucken
  • Korrektur-Etikettierung drucken 
  • Kosmetik-Etiketten  
  • Kühlhaus  Verpackungen etikettieren
  • Kundenkarten drucken  
  • Labordrucker  
  • Laboretiketten  
  • Lagerauszeichnung  Verpackungen etikettieren
  • Laserdrucker im Schmutz      
  • Lebensmittel-Etiketten          
  • Lebensmittel-Etikettierung  Verpackungen etikettieren
  • Lieferscheine drucken    
  • Lieferschein für die Filale   
  • Liefertermin-Infobriefe   
  • Luftfracht-Belege   
  • Luftfracht-Etiketten drucken   
  • Magazine etikettieren mit Datamatrix-Code
  • Maschinen-Etikettierung   
  • Masszeichnungen-Drucker   
  • Material-Begleitscheine   
  • Materialscheine drucken   
  • Menü-Bestellkarten drucken
  • Messe-Einladungen   
  • Messvorlagen-Drucker   
  • Modeschmuck etiketttieren   
  • Nagellack-Etiketten drucken
  • Packlisten  
  • Papier-Industrie Papierrollen im A3-Format etikettieren
  • Personalabrechnungen   
  • Personifizierte Flyer drucken
  • Pflanzenstecker drucken mit Barcodes etikettieren
  • Pflegeetiketten  
  • Pflegesymbole in Textilien 
  • Pharma-Etiketten  
  • Pharma-Industrie   
  • Pickzettel drucken
  • Polyester-Statin-Etiketten   
  • Pop-Ticket        
  • Postetiketten  
  • Postkartendruck   
  • Postvertriebsstücketiketten   
  • Pre-Paid-Karten  
  • Preislisten   
  • professionelle UV-Inkjetdrucker  
  • Protokolldrucker  
  • Prüfzeichnungen-Drucker  
  • RFID Drucker  
  • RFID Etiketten  
  • Rechnungen drucken  
  • Reparaturaufträge   
  • Rezepte in der Arztpraxis drucken  
  • Ringe etikettieren mit Barcode-Druck versehen
  • Schablonendrucker   
  • Schlauchpflege für die Feuerwehr mit Datamatrix-Code etikettieren
  • Schlaufen-Etiketten mit Barcode-Druck versehen
  • Schmuckband  
  • Schmucketiketten mit Barcode-Druck versehen
  • Tabletten-Dosen mit Barcodes etikettieren  
  • Teile-Etikett  
  • Thermodrucker  
  • Thermodirekt-Drucker  
  • Thermotransfer-Drucker  
  • Thermotransfer-Drucker für 2 Farben            
  • Ticketdruck  
  • Ticketdrucker an der Kasse  
  • Transport-Etiketten  
  • Typenschilddruck         
  • Überweistungsträger   
  • Umetikettierung   
  • Universitäten Endlosdrucker  
  • UPS-Etikettendrucker  
  • UV-Drucker   
  • Verpackungsetiketten Verpackungen etikettieren  
  • Versandetiketten
  • Versandinformationen drucken
  • Vorlagen-Drucker  
  • Vorverkaufskarten       
  • Waage mit Drucker    
  • Warenausgangs-Etikett     
  • Waren auszeichnen 
  • Warenbegleitscheine drucken 
  • Wareneingang-Etikett drucken  
  • Warenetiketten 
  • Werbebriefe drucken
  • Werkstattauftrag 
  • Zeitung-Etiketten drucken mit Datamatrix-Code etikettieren
  •  

    Sehen Sie sich bitte auch die nachfolgenden Links zu Drucksystemen an: 

     

    . . .  

    .http://www.citizen-drucker.de/
    http://www.seiko-drucker.de/
    http://www.psi-drucker.de/
    http://www.endlos-laserdrucker.de/
    http://www.vollfarb-etikettendrucker.de/
    http://www.ipds-etikettendrucker.de/
    http://www.logistik-drucker.de/
    http://www.pcl-etikettendrucker.de/
    http://www.drucker-pflege.de