Kontrollzeichnungen-Drucker für den Druck Ihrer Messvorlagen in der Produktion. Schablonen-Drucker für den Druck Ihrer Messvorlagen in der ProduktionKontrollzeichnungen-Drucker sparen die Herstellung und das Laminieren von Messvorlagen sowie das ständige Einlagern und Auslagern. Dabei ist das Verfahren mit einem Thermodrucker mit Traktorführung ganz einfach. Aus Ihrem Planungssystem werden Daten im TIFF -, PCL5 oder PDF übermittelt.und vom Thermodirektdrucker ausgegeben. Der Kontrollzeichnungen-Drucker muss sehr genau drucken, da die Messvorlagen ebenfalls genau sein soll.  

Kontrollzeichnungen-Drucker benötigt Traktorführung. Dazu ist das Traktorsystem des Druckers sehr wichtig. Mittels der Umdrehung des Traktors kann jederzeit die Länge vom Drucker bestimmt werden. Der Drucker zählt die zurückgelegte Strecke Dot für Dot. Um einen Schlupf zu vermeiden, ist eine Zeichnung von 1000 mm Länge in kleine Segmente aufgeteilt. Für das Drucksystem ist jedes Segment eine Seite. Nach jedem Segment beginnt der Zählvorgang von vorn.

Kontrollzeichnungen-Drucker macht aus kurzen Segmenten eine lange Zeichnung. Eine Zeichung von 1 Meter Länge paßt normalerweise auf 4 Seiten mit jeweils 12 Zoll Länge (Endlosmaß). Zur ständigen Synchronisation werden somit aus den 4 Seiten mit je 12 Zoll gleich 16 Segmente je 3 Zoll.

Der Cutter am Kontrollzeichnungen-Drucker vereinzelt die Druckjobs. Damit kein Mitarbeiter am Ende des Druckjobs das Papier abreißen muß, werden die Drucksysteme mit einer Schneidevorrichtung ausgestattet. Ein Verzerren der Papierbahn ist somit ausgeschlossen.

Ein Schablonen drucker kann nicht mit Blackmarks arbeiten. Da Blackmarks von Drucksystemen mit Friktionsantrieben aufgebracht werden, kann es zu einem Versatz in der Bahn kommen. Auch wenn es sich nur um 1/2 Millimeter handelt. kummuliert sich dieses. Nach 4 Seiten beträgt die Differenz dann schon 2 mm. Das ist für manche Zeichnung als Vorgabe zuviel. 

 

Der Schablonen-Drucker überprüft sich selbst

 

 

 

Der Kontrollzeichnungen-Drucker überprüft sich selbst und verfügt auch über eine Schlupf-Korrektur. Es kann immer mal vorkommen, dass es zu einem Schlupf kommt. Somit berechnet der Drucker selbst, ob die von ihm gedruckte Länge von der Soll-Länge abweicht. Ist das so, berichtigt der Drucker sich selbst. Zusätzlich wird im Fall eines Fehlers vom Drucker noch eine Fehlermeldung ausgedruckt, so dass die Mitarbeiter sofort erkennen, dass der Ausdruck fehlerhaft ist. Nach Ausgabe einer Fehlermeldung wird vom Drucksystem der Ausdruck der Zeichnung wiederholt. 

 

Kontrollzeichnungen-Drucker verfügt über eine Ampel. Zusätzlich verfügt das Drucksystem über eine eine Ampel. Bei grün ist der Drucker betriebsbereit und druckt - bei rot hat das System einen Meßfehler festgestellt.

TML-8306-1T mit Traktorführung

TML-8306-1T sind Thermodrucker mit Tractorführung. TML-8306-1T generieren Barcodes  im Drucker. LOGIJET-Drucker jetzt günstig bestellenFormulare können Sie im Drucker hinterlegen so dass der Aufbau sehr schnell erfolgt. Robuste Drucker müssen nicht langsam sein. Die erste Seite ist schon nach weniger als 3 Sekunden fertigt - und dann gibt das Drucksystem pro Minute weitere 30 Seiten aus. Das liegt am schnellen Prozessor, der nur eine kurze Aufbereitungszeit benötigt. Somit warten Sie nie lange auf den ersten Ausdrucke - und sparen kostbare Zeit. Das SPS-Control ermöglicht Ihnen eine prozesssynchrone Belegausgabe. Integrieren Sie den Drucker ohne Probleme in Anlagen oder Prozesse.

TML-8306-1T ist ein robuster Drucker der nicht zickt, keine Papierstaus macht, einfach zu bedienen ist und druckt. Grafiken, Barcodes, Logos, runde Kreise, dünne Linien usw. Auf Wunsch ohne Thermotransferfolie, so dass Sie noch weniger Arbeitsunterbrechungen verzeichnen - und mit 3000 Blatt A4-Vorrat im Hintergrund.

TML-8306-1T druckt Belege und Etiketten. Daten eingeben, Druckjob starten und fertig. So einfach muss der Druck von Belegen und Etiketten mit dem TML-8306-1T sein. Dieses sindLOGIJET 30ET - Daten eingeben, Druckjob starten und fertig Drucksysteme die permanent drucken. Einzelblatt-Etiketten und einzelne Belege entstehen nach dem Druck durch einen Querschnitt der Schneidevorrichtung - Wenn es Ihnen um Funktionalität geht, ist dieser Drucker genau richtig..  

Media-Wechsel beim TML-8306-1T. Wie einfach ein Media-Wechsel beim TML-8306-1T ist, können Sie sich im Video-Clip ansehen. Video sehen - klicken Sie hierDie Zuführung der Medien erfolgt über ein besonders betriebssicheres Traktorsystem. Der  TML-8306-1T lässt sich wegen der somit vorhandenen Betriebssicherheit auch in kritische Prozesse integrieren. 

TML-8306-1T mit RFID. Auf Wunsch kann dieses Drucksystem mit RFID-Technolgoie (Lese- und Schreibeinheiten) erweitert werden

Emulationen des TML-8306-1T Der integrierte High-End-Controller des TML-8306-1T unterstützt alle gängigen Datenströme in der industriellen Anwendung. Ihnen stehen zahlreiche Emulationen zur Auswahl zur Verfügung: Emulationen für Matrixdrucker, Lineprinter, Laserdrucker und auch für Thermodirekt und Thermotransferdrucker. Kompatibel mit Laserdruckern und SAP®-Anwendungen.. Ethernet, USB, parallel IEEE 1284 sind im Standard des  TML-8306-1T enthalten. Neben den Standards PCL5, IBM Proprinter, Epson FX-80 und Diablo 630 können Sie optional aus über 13 weiteren Emulationen auswählen. Plug & Print  Anschließen und drucken. 

Technische Druckerdaten zum TML-8306-1T

  • Drucktechnologie: Thermotransfer-/Thermodirektdruck harmonisch (history-controlled flathead technology)
  • Geschwindigkeit bis 150 mm/s (6 Zoll/s)
  • Aufloesung 300 dpi x 300 dpi
  • Lebensdauer Druckkopf  bis zu 50.000 m im Thermotransferdruck, bis zu 30.000 m im Thermodirektdruck
  • Einzug: intern von Rolle, extern z.B. z-gefaltet. Sensor für Black Mark und Gap (Reflexion und Transmissiv)
  • Medien: Breite 110 bis 240 mm (165 mm mit Cutter),  davon 219 mm bedruckbar, Rollendurchmesser max 203 mm, Kerndurchmesser 1,5 - 3 Zoll
  • Mediumdicke 0,14 mm - 0,25 mm
  • Ribbon Durchmesser: max. 76 mm
  • Ribbonlänge: max 450 Meter
  • Ribbon-Beschichtung: innen (auch außen möglich)
  • Ribbon-Breite: bis 220 mm
  • Emulationen MICROPLEX IDOL HP PCL 5e Epson FX-80 EPL IBM Proprinter Diablo 630 Datamax ZPLII
  • Emulationen optional Printronix IGP, PGL, TIFF, µ-Postscript, Magnum Code V, Kyocera Prescribe, Express
  • Barcode EAN 8, 13, 128, add on 2/5 3-stroke Datalogic 2/5 3-stroke Matrix Codebar Code 39 128 MSI UPC A, E Postnet KIX PDF 417 USD5 UPS-Maxicode Datamatrix
  • Feature Intelligente Barcode Generierung Der Barcode wird vom Druck-Controller „on the fly“ generiert
  • Formatsplitting: Der Drucker unterteilt eine Seite in mehrere Unterformate.
  • Intelligentes Formular Management: Im Drucker lassen sich Formulare und Fonts bis zu 12 MB im Flash ablegen und nach Bedarf aufrufen.
  • Status out: Nach Druck einer Seite gibt der Drucker eine Quittung über die Schnittstelle aus.
  • SPS-Control: Einbinden des Druckers in Prozesslinien und Steuerung des Druckers via SPS-Schnittstelle

 

SA.S.S. Datentechnik AG

Drucker + Service + mehr  

Barcode-Druck.de hat wichtige Infos für Sie:

 

Bei Auflösung, Druckgeschwindikgkeit, Arbeitsspeicher, Schnittstelle und Sprache/Treiber sind alle Drucker ähnlich oder gleich.

Vergleichen Sie jetzt die wesentlichen Punkte.

Mal abgesehen von einem GUTEN Preis erhalten Sie von Barcode-Druck.de Antworten zu den wirklichen Unterschieden.

 

 

Vergleichen Sie mit dieser Checkliste:


Kostenfalle Verbrauchsmaterialien: Kennen Sie die Druckkosten und sind die Folgekosten auch günstig?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Berät Sie Ihr Lieferanten für Ihre Anwendung zu hardware-schonenden Verbrauchsmaterialien?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA

Benötigen Sie Spezialmaterialien des Drucker-Herstellers oder können Sie preisgünstige Standard-Materialien nutzen?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Schwachstellen kosten Ihr Geld: Ist das Produkt leicht gebaut oder wie dieser Drucker robust konzipiert und stabil im Aufbau?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Sind im/am Druckwerk viele leicht abbrechende Kunststoffteile verbaut oder ist der Druckmechanismus aus Metall?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

 

Günstige Ersatzteile: Jeder Drucker kann mal stehen bleiben. Hat Ihr Partner ein eigenes Ersatzteillager und sind die Ersatzteile sofort verfügbar?

Für SA.S.S.-Drucker gilt ein klares JA

Media-Wechsel: Sind die Druckmaterialien beim Einlegen super bequem aufzufüllen?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Ist ein Material-Wechsel auch für ungeübte Mitarbeiter nach wenigen Sekunden abgeschlossen?

 Für Citizen-Drucker gilt ein klares JA

Telefonischer Support:  Hat Ihr Lieferant für Ihre Fragen eine eigene Support-Hotline?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Service im Fall der Fälle: Bietet Ihr Lieferant einen eigenen Inhouse- und Vor-Ort-Service mit kurzer Reaktionszeit an?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Erhalten Sie von Ihrem Lieferanten Service-Konzepte und -Packages?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Stehen Ihnen für den Fall der Fälle Ersatzdrucker zur Verfügung?

Für die SA.S.S.-Datentechnik AG gilt ein klares JA
Ganz wichtig: Bekommen Sie zum Drucker einen langfristigen Investitions-Schutz?

Das JA gibt Ihnen Sicherheit

Kontaktieren Sie uns

 

 

Stellen Sie uns jetzt Ihre Fragen oder fordern Sie ein Angebot an.  

Sie haben Fragen ?

  • Sie möchten mehr Infos ?
  • Sie möchten ein Angebot ?
  • Dann rufen Sie jetzt an

Tel. (+49) 6182 / 7865-0

Fax (+49) 6182 / 7865-50
E-mail info@barcode-druck.de

 

 

 . .

 Sehen Sie sich bitte auch die nachfolgenden Links zu Drucksystemen an: